Wie viel ist Ihnen Ihre Arbeitskraft wert?

Mit großer Sicherheit ist sie eines der wertvollsten Güter, das wir haben. Leider erkennen viele dies erst, wenn uns dieses Gut verlassen hat. Unsere körperliche und geistige Leistungsfähigkeit: unsere Arbeitskraft.

Somit stellt sich nicht die Frage ob, sondern nur wie man seine Arbeitskraft am besten schützen und absichern kann.

Vielen Arbeitnehmern, Beamten und Selbständigen sind die finanziellen Auswirkungen bei Verlust der eigenen Arbeitskraft nicht bewusst oder sie werden verdrängt. Es erscheint uns nur logisch den neuen Wagen, das teure Handy oder andere, wertvolle Wirtschaftsgüter gegen alle möglichen Risiken zu versichern. Bei der eigenen Arbeitskraft aber verdrängen wir jede Einsicht. Vielleicht erkennen Sie eine oder mehrere dieser Aussagen wieder?

  • „Wie soll ich denn berufsunfähig werden? Sitze doch nur am Schreibtisch.“

  • „Ich bin Handwerker, das ist viel zu teuer.“

  • „Wieso? Ich bekomme doch Krankengeld.“

  • „Wenn nichts mehr geht, dann bekomme ich doch Rente.“

  • „Für den Tod habe ich eine Lebensversicherung.“

Das sind nur einige der gängigsten Sätze aus unserer Tagesarbeit. Doch wie hoch ist eigentlich die Leistung bei einer längeren Krankheit? Oder bei dem vollständigen Verlust der Arbeitskraft? Bei Tod? Wie sieht die Versorgungssituation bei unverheirateten Paaren aus? Ist die steuerliche Situation berücksichtigt worden? Haben Sie oder ihre Hinterbliebenen gegebenenfalls noch ausreichend Kapital oder Einkünfte für laufende Verpflichtungen wie Mietzahlungen oder für die Immobilienfinanzierung? Altersversorgungsbausteine? Ausbildung der Kinder? Für den laufenden Lebensunterhalt?

Und bei Unternehmern oder Freiberuflern: Wer deckt laufende Personalkosten? Wer die Betriebs- und Raumkosten? Wie bezahle ich vorübergehend einen Fremdgeschäftsführer? Können meine Hinterbliebenen bei Tod den Betrieb fortführen oder abwickeln?

Auf alle diese Fragen kann man, nach umfangreicher Analyse, Antworten geben. Dabei ergeben sich je nach persönlicher Situation auch individuelle Lösungsansätze oder Kombinationen aus den bestehenden Angeboten.

Die Produktwelt hält heute viele, unterschiedliche Bausteine bereit, aus denen für Sie sinnvolle Konzepte zusammengestellt werden können:

  • Krankentagegeldversicherungen mit und ohne Gesundheitsprüfung

  • Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Erwerbsunfähigkeitsversicherung

  • Grundfähigkeitsversicherung

  • MultiRisk Policen

  • Unfallversicherung

  • Dread Disease Versicherungen

  • Praxisausfallversicherung

  • Betriebsschließungsversicherung

  • Risikolebensversicherung

Wir geben Ihnen einen Überblick über ihre bestehende Versorgungssituation und eventuelle Lücken, ermitteln mit ihnen gemeinsam mögliche Lösungen und bieten Ihnen Anregungen zur zukünftigen Absicherung. 

Kontakt